Unsere Heckenscheren Bestenliste – alle empfehlenswerten Modelle im Überblick

Elektro-Heckenscheren Bestenliste

Platz 1. Bosch Heckenschere AHS 50-26

Gartenbesitzer und solche, die es noch werden möchten, sollten sich auf jeden Fall eine Heckenschere anschaffen. Die Vorteile solch einer sind enorm. Wer bis jetzt nur mit der Hand schnitt, weiß, es handelt sich um eine mühsame Prozedur, die nicht sein muss. Bosch ist seit Jahren der Spezialist und Marktführer auf dem Sektor der Heckenscheren. Ständig werden neue Modelle produziert und verbessert, um den Kunden das Beste vom Besten zu bieten.

Auf Platz 1 der Elektroscheren befindet sich die Bosch Heckenschere AHS 50-26, welche als starker Helfer im Garten agiert. Der Vorteil an einer Elektroschere ist der, dass sie immer Einsatzfähig ist. Bei kleinen Gebieten mit Stromanschluss, spricht auf jeden Fall alles für dieses Modell. Die Bosch Heckenscheren AHS 50-26 ist ideal für kleine wie auch mittlere Hecken, die rasch ein neues Aussehen benötigen. Die ausgezeichnete Ergonomie ermöglicht dem Besitzer eine mühelose Anwendung ohne sofort die Kraft zu verlieren. Wer mit einer normalen Heckenschere arbeitet, weiß, wie mühsam das nach einer Zeit sein kann. Mit einer Elektroschere geht alles rasch über die Bühne und der Garten erstrahlt im neuen Glanz. Vor dem Kauf empfiehlt es sich, die Testberichte zu lesen, welche die generellen Unterschiede der Modelle beleuchten. Unsere Erfahrungen mit der Heckenschere haben wir detailliert in unserem Testbericht zusammengefasst.

Bosch DIY Heckenschere AHS 50-26, Messerabdeckung, Karton (600 W, 500 mm Schnittlänge, 26 mm Messerabstand)

4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen bei 322 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 2. Bosch Heckenschere AHS 45-16

Die Firma Bosch hat in den letzten Jahrzehnten einige Heckenscheren auf dem Markt gebracht. Es gibt Akku- Elektro wie auch Motorheckenscheren. Auf Platz 2 der Heckenscheren hat es die Bosch AHS 45-16 geschafft. Wer nicht ständig den Akku aufladen möchte, setzt auf eine Elektroschere, weil sie ständig betriebsbereit ist. Der Nachteil, eine Steckdose muss immer vorhanden sein. Somit kann kaum jemand behaupten, eine Akku- oder Elektroschere sei besser. Jedes Modell hat für sich Vor- und Nachteile. Die Bosch AHS 45-16 eignet sich wunderbar für Büsche, Sträucher wie auch mittelgroße Hecken. Dank dem High Power Motor geht alles ziemlich schnell von der Hand und die Arbeit ist im Nu erledigt. Der ergonomische Handgriff schont die Gelenke und sorgt dafür, dass einem auch bei einem größeren Projekt nicht die Kraft abhanden geht. Wer viele Hecken zu schneiden hat, wird mit der Heckenschere AHS 45-16 bestens bedient. Jegliche Geräte von Bosch weisen eine Qualität auf, die sich sehen lassen kann. Doch jede Heckenschere hat ihre Besonderheiten, die im Test nachzulesen sind. Diese sollten die Kaufentscheidung ungemein erleichtern. Dort findet jeder Gärtner passende Modelle und kann die einzelnen Modelle untereinander vergleichen, um das optimale Produkt für sich zu finden.

Bosch DIY Heckenschere AHS 45-16, Messerabdeckung, Karton (420 W, 450 mm Schnittlänge, 16 mm Messerabstand)

4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen bei 449 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 3. Bosch Heckenschere AHS 70-34

Wer sich eine neue Heckenschere anschaffen möchte, stellt sich häufig die Frage. Soll es eine Akku- oder doch eine Benzin- oder Elektroheckenschere sein? Jegliche Modelle haben Vor-und Nachteile. Ein Vorteil der für die Bosch Elektro Heckenschere AHS 70-34 steht, sie ist leistungsstark und der Akku wird nie leer, weil es keinen gibt. Wer die Schere an den Strom ansteckt, kann sofort los arbeiten und muss nicht warten, bis die Batterien wieder voll sind. Für kleine Gärten wie auch Balkone ist die Bosch AHS 70-34 Heckenschere ideal. Die Motorleistung beträgt 700 Watt und das Modell liegt ergonomisch in der Hand, dass auch längeres Arbeiten nicht mühsam wird. Diese Bosch Heckenschere schneidet nicht nur kleine Hecken und Büsche, wer es wagt, einen Dschungel zu durchqueren, wird ebenso wenig enttäuscht. Dieses leistungsstarke Modell schafft einfach alles. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, ferner weisen Anwender verschiedene Ansprüche auf, die die Geräte haben sollten. Dieses Modell befindet sich auf Platz 3 der Elektroscheren. Der komplette Testbericht beinhaltet weitere Informationen, die eine Kaufentscheidung erleichtern sollen. Es lohnt sich durchaus, die einzelnen Testberichte zu studieren, weil jede Bosch Heckenschere Vor- und Nachteile aufweist. Keine ist besser oder schlechter, nur sind die Ansprüche der Kunden einfach unterschiedlicher Natur.

Bosch DIY Heckenschere AHS 70-34, Messerabdeckung, Karton (700 W, 700 mm Messerlänge, 34 mm Messerabstand)

4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen bei 153 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Akku Heckenscheren Bestenliste

Platz 1. Bosch Akku-Heckenschere AHS 54-20 LI

Kurztext mit ca.200 Wörtern

Bosch DIY Akku-Heckenschere AHS 54-20 LI, Akku, Ladegerät, Karton (36 V, Akkuladezeit 45 Min, Schwertlänge: 540 mm, Messerabstand: 20 mm, 3,5 kg)

4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen bei 238 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 2. Bosch Akku-Heckenschere AHS 52 LI

Bosch ist seit Jahren der Spezialist von Akku- und elektrobetriebenen Heckenscheren. Mittlerweile gibt es hunderte Produkte am Markt, die nach wie vor verbessert werden. Schließlich sollen Kunden das Beste vom Besten erhalten und damit optimal arbeiten können. Akkuheckenscheren weisen einen großen Vorteil, gegenüber elektrischen Modellen auf. Gärtner können sie überall dort einsetzen, wo sich beispielsweise keine Steckdosen befinden. Ideal für Landschaftsgärtner, die in großen Gebieten oder auf Bauernhöfen arbeiten, wo keine Stromversorgung garantiert wird. Auf Platz 2 der Bosch Akkuscheren befindet sich die Bosch AHS 52 Li Akku Heckenschere, die bereits zahlreiche Kunden überzeugte. Dieses Modell arbeitet präzise und leistungsstark. Büsche wie auch hohe Hecken können damit problemlos bearbeitet werden. Für einen kompletten Dschungel ist sie zu schwach, aber für kleinere Projekte dürfte eine Akkuaufladung ausreichen. Wer sich für eine Akku Heckenschere entscheidet, sollte sich vorab die Bosch Testberichte durchlesen, um relevante Unterschiede festzustellen. Es sind die kleinen aber feinen Merkmale, die für oder gegen einen Kauf entscheiden. Jeder Hobby- oder Profigärtner hat in diesem Punkt eigene Ansprüche. Die Firma Bosch erfüllt sie ziemlich alle. Die Bosch AHS 52 Li Akku Heckenschere ist ideal für Akkuscheren Einsteiger und solche Personen, die zwischendurch rasch die Gartenarbeit erledigen.

Bosch DIY Akku-Heckenschere AHS 52 LI, Akku, Ladegerät, Karton (18 V, 2,0 Ah, Ladezeit 1,5 Std, Anti-Blockier-System, 520 mm Messerlänge, Gewicht 2,3 kg)

4.6 von 5 Sternen 4.6 von 5 Sternen bei 743 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 3. Bosch LI Akku-Heckenschere AHS 35-15

Bosch ist weltweiter Marktführer in Sachen Heckenscheren. Von dieser Marke gibt es seit mehreren Jahrzehnten Akku-, Elektro-, wie auch Benzin Scheren, die erfolgreich ihre Arbeit verrichten. Auf Platz 3 der Akku Heckenscheren befindet sich die Akku-Heckenschere AHS 35-15. Der Vorteil an dieser liegt klar auf der Hand. Dank dem Akku ist keine Steckdose notwendig und Gärtner können sich den ewigen Kabelsalat ersparen. Nachteil: Ist der Akku leer, muss man die Arbeit unterbrechen. Ihren Einsatz findet dieses Modell bei kleinen Hecken wie auch Sträuchern. Wer nur einen kleinen Garten stutzen muss, wird mit dieser Bosch Akku-Heckenschere AHS 35-15 bestens bedient. Sie liegt angenehm in der Hand und besitzt sogar ein Antiblockiersystem. Noch mehr Details zu diesem Produkt gibt es direkt im Testbericht, welcher die Kaufentscheidung erleichtern soll. Nicht jedes Modell imponiert jedem, weil jeder Gärtner seine eigenen Bedürfnisse hat. Vor dem Kauf wird empfohlen, die einzelnen Testberichte zu studieren, um das passende Gerät für sich zu finden. Die möglichen Vor- und Nachteile werden detailgetreu erläutert, sodass am Ende kaum noch Fragen offen bleiben. Eine Heckenschere bleibt immer eine Heckenschere, doch weisen die unterschiedlichen Modelle relevante Unterschiede auf, die sich ferner auf die eigene Kraft beziehen. Warum stundenlang mit einer Schere schneiden, die für Mini Büsche gedacht ist, wenn es doch eine für große Sträucher gibt?

Bosch DIY Akku-Heckenschere AHS 35-15 LI, Akku, Ladegerät, Karton (10,8 V, 1,5 Ah, 35 cm Messerlänge)

4.8 von 5 Sternen 4.8 von 5 Sternen bei 65 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Benzin Heckenscheren Bestenliste

Platz 1. McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028

McCulloch produziert seit Jahrzehnten hochwertige Heckenscheren und das mit großem Erfolg. Der ständige Innovationsdrang des Unternehmens bringt die McCulloch Benzin Heckenschere ErgoLite 6028 zu Recht auf Platz eins der Benzin Heckenscheren.

Die ErgoLite 6028 erinnert optisch an die sehr hochwertigen Husqvarna Geräte, bei genauem Hinschauen erkennt man, dass die Husqvarna 112HD60 tatsächlich nahezu baugleich zur McCulloch Heckenschere ist.

Die McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 weist einen Hubraum von 21,7 cm auf und hat ein Tankvolumen von 0,3l. Verglichen mit anderen Modellen ist das ein relativ kleiner Tank, aber die Bedienbarkeit steigt dadurch erheblich und der Motor ist ziemlich leise. Insgesamt hat die Heckenschere dann 5,2 kg und kann sehr leicht bedient werden. Das schont garantiert die Ohren des Heckenschneiders und der heiklen Nachbarn am Nachmittag. Pro Minute leistet diese Heckenschere rund 4.050 Schnitte.

Egal, ob es sich um eine große Hecken oder kleine Büsche im Garten handelt: die McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 macht einfach alles mit. Der Zweitaktmotor lässt sich sehr leicht starten, auch zierliche Frauen sollten dabei kein Problem haben. Der hintere Haltegriff lässt sich, sogar bei Betrieb, über eine Schaltvorrichtung um 45 bzw. 90 Grad drehen. Die Benutzerfreundlichkeit steht bei der McCulloch definitiv im Vordergrund.

 

McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 00096-66.934.01

4.2 von 5 Sternen 4.2 von 5 Sternen bei 59 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 2. Makita Benzin Heckenschere EH6000W

Makita ist einer der besten Hersteller von Benzin Heckenscheren. Die Makita Benzin-Heckenschere EH6000W befindet sich nicht umsonst auf Platz 2 der Benzin Heckenscheren Testberichte, denn Sie überzeugt vor allem durch eine einzigartige Bedienbarkeit.

Die Handhabung der Heckenschere ist kinderleicht und mit dieser Maschine kommt jeder bis ins kleinste Eck im Garten. Egal, ob es sich um kleines oder großes Areal handelt. Mit einer Makita Benzin-Heckenschere EH6000W kann ein Gärtner nichts falsch machen. Die Makita Benzin-Heckenschere EH6000W überzeugt in unserem Test in allen Belangen. Sie ist sehr leise und gleichzeitig extrem leistungsstark, sodass Anwender rasch mit der Arbeit fertig sind und die Arbeit richtig Spaß macht.

Der Motorblock ist sehr gut gefedert, dadurch ist die Motorvibration am Griff kaum spürbar und man kann die Hecke ohne großen Aufwand schneiden. In den Tank passen rund 0,4 l und die Schwertlänge der Heckenschere liegt bei 60 cm – die mittlere Tankgröße ist der perfekte Mix aus möglicher Maximalschnittdauer und Bedienbarkeit.

Mit der Makita Benzin-Heckenschere EH6000W lassen sich einige Gartenprojekte spielerisch in die Tat umsetzen. Im Test ist uns besonders die überlegte Platzierung des Auspuffes, das geringe Gewicht von 5 Kilogramm und die niedrige Lautstärke aufgefallen. Zudem überzeugt sie mit einem verstellbaren Griff.

 

Makita EH6000W Benzin-Heckenschere 60 cm

4.9 von 5 Sternen 4.9 von 5 Sternen bei 12 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 3. Atika Benzin Heckenschere HB 60 N

Atika produziert seit Jahren Benzin Heckenscheren und ist bei Hobby- und Profigärtnern. Aufgrund ihres niedrigen Preises ist sie bei Hobbygärtnern sehr beliebt. In unserem Test hat sie es auf Platz 3 geschafft und gehört somit zu den besten auf ihrem Gebiet.

Wer eine gute Heckenschere für den Garten sucht, darf sich auf ein tolles Gerät freuen. Die Atika Benzin Heckenschere HB 60 N weist ein Gewicht von 5,10 kg auf und hat eine Schnittlänge von 45 cm, der Tankinhalt beläuft sich auf 0.6l. Der Tankinhalt war einer der größten in unserem Test – dies führt zu einer längeren Schnittdauer, da der Tank nicht so häufig befüllt werden muss. Leider leidet darunter auch das Gewicht und die Bedienbarkeit sinkt. Wenn Sie also etwas stärker gebaut sind oder regelmäßig im Garten arbeiten ist die Heckenschere ideal. Falls Sie nur selten im Garten arbeiten oder sehr zierlich sind sollten Sie lieber nach einer anderen Heckenschere Ausschau halten. Beispielsweise die beiden ersten Plätze der Benzin Heckenscheren.

Mit der Atika Benzin Heckenschere HB 60 N lassen sich von kleinen Büschen bis hin zur größeren Hecke alles schneiden. Die Atika Heckenschere lässt niemand in Stich und überzeugt als kleiner Alleskönner mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis. Der Spritverbrauch der Atika Heckenschere überzeugt ebenfalls – er war in unserem Test sehr gering.

Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere

4.0 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen bei 124 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen