Bosch Heckenschere AHS 50-26

ab 128,97 EUR inkl. MwSt.

Preis zuletzt aktualisiert am: 26.06.2017 16:43:19
jetzt kaufen bei * gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen
Hersteller
Typen
Artikelgewicht3,5 kg
Leistung (Watt)600 Watt
Messerlänge500 mm
Messerabstand26 mm

Der Gartenbesitzer, bei dem das Hecke schneiden mehrmals im Jahr auf dem Programm steht, bekommt mit der Bosch Heckenschere AHS 50-26 einen leistungsstarken Helfer an die Hand. Der Testsieger seiner Klasse punktet mit einer Reihe von Features wie einer soliden Verarbeitung und einem angenehmen Handling. Nichts wurde bei der Entwicklung des Geräts dem Zufall überlassen. Es verfügt über einen gut durchdachten Aufbau, der durch und durch für effektives Arbeiten ausgelegt ist. Deshalb haben wir die Bosch Heckenschere AHS 50-26 für Euch einem intensiven Test unterzogen und sind – mit einem kleinen Kritikpunkt – zu einem positiven Ergebnis gekommen.

Die Funktionen auf einem Blick:

  • ideal für kleinere und mittlere Hecken
  • durchzugsstarker Hochleistungsmotor mit 600 Watt
  • Messerlänge: 50 Zentimeter
  • Messerabstand: 26 Millimeter
  • Drehmoment Rutschkupplung: 50 Nm
  • Gewicht: 3,5 Kilogramm
  • hochwertiges, laserstrahlgeschnittenes und poliertes Messer
  • präzise und saubere Schnitte durch Diamantschliff
  • Schnellstoppfunktion Messer: 0,05 Sekunden
  • ausgezeichnete Ergonomie des Griffs

Ziergärten benötigen die Pflege häufig, jede andere Hecke muss wenigstens zweimal im Jahr geschnitten werden. Grund genug für unsere Redaktion, sich die aktuellen Neuerscheinungen einmal genauer anzusehen. Hier die Ergebnisse des Bosch Heckenschere AHS 50-26 Tests. Bosch AHS 50-26 Heckenschere Test

Qualität/Verarbeitung

Auf dem Redaktionstisch macht die Heckenschere von Bosch einen soliden Eindruck: Diese Heckenschere bietet sämtliche Features, die wir von einem Markenhersteller erwarten, und scheint hochwertig montiert. Mit einer Messerlänge von 500 mm ist die Reichweite ausgezeichnet für mittelgroße Hecken, die dann gern ein wenig breiter sein dürfen oder eventuell nur von einer Seite aus erreichbar sind. Das Gerät liegt griffig in der Hand. Softgrip an den Handgriffen und ein transparenter Handschutz erleichtern die sichere Führung. Laut Datenblatt des Herstellers erwartet uns ein kraftvoller Motor mit 600 W Leistung. Rutschkupplung inklusive. Das Messer ist laserstrahlgeschnitten, wovon wir uns ein hervorragendes Schnittergebnis versprechen. Selbst dickere Äste bis 32 mm will die Heckenschere dank der integrierten Säge am vorderen Teil des Messers problemlos schneiden. Sorgen bereitet uns lediglich der Messer-Protektor an der Spitze des Messers, denn dieser besteht aus Kunststoff. Ob er dem Schnitt entlang von Mauern und am Boden standhalten wird, zeigt uns der Praxis-Test.

Handhabung

Um den Bosch Heckenscheren AHS 50-26 Test für Euch möglichst praxisnah durchzuführen, haben wir uns in den Garten begeben. Da Gartenarbeit heute nicht mehr ausschließlich Männerarbeit ist, baten wir unsere Bekannte am Test teilzunehmen und stellten ihr einen erfahrenen Hobby-Gärtner zur Seite. Beide Tester waren sehr angetan vom vergleichsweise geringen Gewichts der Bosch Heckenschere AHS 50-26. Softgrip an den Handgriffen erfüllte die Erwartungen, was die sichere Handhabung anbelangt. Das Gerät lässt sich spielend führen. Dank intelligent angebrachtem Stromanschluss am Ende der Heckenschere lässt sich das Kabel bequem führen. Das ist allerdings kein Alleinstellungsmerkmal für Bosch. Diese Lösung greifen praktisch alle Hersteller auf.

Schnittergebnisse

Sowohl zarte Triebe als auch stark verholzte Hecken konnten im Bosch Heckenschere AHS 50-26 Test keinen nennenswerten Widerstand leisten. Wer weiß, wie zäh Liguster sein kann und wie knorrig alter Kirschlorbeer sich verhält, weiß das zu schätzen. Nach zwei Stunden Arbeit wünschte man sich jedoch, dass die Sägefunktion eher in Motornähe angebracht wäre. Über die Gesamtlänge präzise Schnitte anzusetzen fiel zunehmend schwerer. Die Reichweite des Messers von einem halben Meter erwies sich in unserem Garten als durchaus ausreichend. Bei Ziersträuchern, wie dem in Pyramidenform geschnittenen Buchsbaum, war die Heckenschere AHS 50-26 von Bosch fast schon zu lang. Wir erwarten vom Buchsbaum jedoch Besserung in den nächsten Jahren. Alles Schnittgut und auch das verbliebene Geäst wiesen glatte Schnitte auf. Kein Reißen oder Zerfasern wurde festgestellt und selbst dickere Äste ließen sich mit der Säge glatt abtrennen. Der Messerabstand von 26 mm hält, was er verspricht.

Sicherheit und Ergonomie

Keinerlei Beanstandungen. Softgrip sorgt für festen Griff trotz Handschuhen und das nach hinten laufende Kabel bleibt aus dem Weg. Die Rutschkupplung greift schnell ein und verhindert einen Defekt am Messer, dem Motor, der Hecke oder die Verletzung des Benutzers.

Akku und Ladegerät

Kabelgeführte Geräte verfügen erfreulicherweise nicht über einen Akku. Die daraus resultierende ständige Einsatzbereitschaft macht sie mancher Akku-Heckenschere durchaus überlegen. Allerdings gilt es, beim Heckenschnitt das Kabel zu beachten: Ein Gartengerät wie die Bosch Heckenschere AHS 50-26 schneidet die Stromzuführung mit derselben Präzision wie die Hecke! Ohne Akku fallen alle Geräte jedoch deutlich leichter aus. Ebenso sind sie besser auszubalancieren. Im Verzicht auf einen Akku sehen wir hier eher die positiven Effekte. Dies gilt besonders für langes Arbeiten.

Haltbarkeit/Robustheit

Der ausgiebige Einsatz im Bosch Heckenscheren AHS 50-26 Test hinterließ keine sichtbaren Schäden an dem Gartengerät. Zwar ist dem Messer anzusehen, dass es bereits in Benutzung war, allerdings deutet nichts darauf hin, dass dies der letzte Heckenschnitt war. Wie schon anfangs befürchtet, kann der Messer-Protektor nicht vollständig überzeugen: Hier zeigen sich deutliche Gebrauchsspuren. Wenn Ihr viel Hecke entlang von Mauern oder Boden zu schneiden habt, solltet Ihr also dennoch vorsichtig mit der Heckenschere umgehen.

Unser persönliches Testfazit

Obwohl wir im Test nicht mit Anforderungen gespart haben, konnte die Heckenschere sehr gute Ergebnisse liefern: Dicke Äste sowie junge Triebe schnitt die Bosch Heckenschere mit sehr gutem Ergebnis. Mit lediglich 3,5 kg liegt sie gut in der Hand und kann das Gewicht so verteilen, dass die Handhabung auch bei längerem Gebrauch keine besondere Belastung darstellt. Für kleine und mittlere Hecken ist die Bosch AHS 50-26 durchaus ein empfehlenswertes Gerät.

Bosch DIY Heckenschere AHS 50-26, Messerabdeckung, Karton (600 W, 500 mm Schnittlänge, 26 mm Messerabstand)

4.7 von 5 Sternen 4.7 von 5 Sternen bei 309 Kundenbewertungen
Zum Angebot

ab 128,97 EUR inkl. MwSt.

Preis zuletzt aktualisiert am: 26.06.2017 16:43:19
jetzt kaufen bei * gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen