Makita Benzin-Heckenschere EH6000W

ab 399,57 EUR inkl. MwSt.

Preis zuletzt aktualisiert am: 11.12.2018 18:09:32
jetzt kaufen bei * gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen
Hersteller
Typen
Artikelgewicht5,0 kg
Leistung (Watt)-
Messerlänge600 mm
Messerabstand22 mm

Die Firma Makita hat mit der EH600W eine leistungsstarke Benzin-Heckenschere herausgebracht. Makita verspricht mit dieser, dass die Hecken kinderleicht, auch in den hintersten Ecken des Gartens, trimmen könnt. So steht einem perfekten Garten nichts mehr im Wege.

Die Makita Benzin-Heckenschere EH6000W ist überaus praktisch, da sie kein störendes Kabel benötigt, welches unnötige Nerven kostet. Somit braucht man sich auch bei einem großen Garten keine Gedanken über ein Verlängerungskabel oder ähnliches machen. Die Heckenschere ist jedoch trotzdem extrem leistungsstark und somit eine echt Alternative zu herkömmlichen, mit Strom betriebenen, Scheren.

Die Makita Heckenschere hat einen 2-Takt-Motor mit Primer, Vergaser, Leichtstart-System und leicht zugänglichen Schmiernippeln. Weitere Vorteile der Heckenschere sind ein drehbarer Griff, welcher ohne Werkzeug verstellt werden kann und ein Antivibrationssystem mit vier Stahlfeldern. Dadurch ist die Vibration des Motors am Haltegriff kaum wahrnehmbar.

Die Leistung der Heckenschere beträgt 0,68 kw und der Hubraum ist 22,2cm³ groß. Die Schienenlänge beträgt 60 cm, was absolut ausreichend ist und in den Tank passen 0,4 l Kraftstoff. Betankt wird die Schere mit einem 1:50 Alkylatbenzin (Aspen) Benzingemisch.

Zu der Makita Benzin-Heckenschere wird ein Handbuch, ein Werkzeug, um den Abstand der Messer einzustellen und ein Messerschutz mitgeliefert. So kannst du dir sicher sein, dass die Heckenschere auch nach einer langen Lagerung im engen Gartenhaus noch scharf ist.

In dem Heckenscheren Test der Makita Benzin-Heckenschere EH6000W achten wir besonders auf die Qualität und die Verarbeitung des Produktes, welche durchaus positiv auffallen.

Qualität und Verarbeitung

Die Qualität der Verarbeitung ist gut, jedoch sollte im Hinterkopf gehalten werden, dass ein Benzinmotor immer etwas lauter ist und auf’s Gewicht schlägt. Die Heckenschere zählt also nicht zu den Leichtgewichten Ihrer Branche, aber gute Qualität hat eben ein gewisses Gewicht.

Handhabung

Wer einen großen Garten hat und schon einmal versucht hat, die Hecken mit einer handelsüblichen Elektro- Heckenschere zu trimmen, weiß wie nervenaufreiben das ist. Man braucht Unmengen an Verlängerungskabeln und muss dann auch noch aufpassen, dass sich nichts verheddert oder im Weg liegt. Diese Zeiten sind mit der Makita Benzin-Heckenschere nun endgültig vorbei. Der Tank wird einfach mit Benzin aufgefüllt und schon werden keine lästigen Kabel mehr benötigt. Bei unserem Test sprang die Heckenschere ohne Probleme beim ersten Zug an und lief sehr zuverlässig.

Das Antivibrationssystem funktionierte ausgezeichnet und man spürte den Motor kaum beim Halten der Schere. Dies war sogar bei dicken Ästen noch der Fall, was sehr angenehm für den Bediener der Heckenschere ist.

Schnittergebnisse

Die Schnittergebnisse der Markita Benzin-Heckenschere EH 6000W sind ausgezeichnet. Für die Schere sind selbst dicke Äste kein Problem. Da die Schere ohne Kabel funktioniert, sind die Schnittergebnisse sogar in den verwinkeltsten Ecken des Gartens noch so sauber und präzise, wie im Rest des Gartens.

Sicherheit und Ergonomie

Wie bereits erwähnt, kann der Griff der Makita Benzin-Heckenschere EH 6000W ganz einfach verstellt werden. Ohne Probleme lässt er sich von beiden Seiten um 90° drehen, was das Schneiden enorm erleichtert. Dadurch wird die Sicherheit auch größer denn man kommt leichter und ohne Verrenkungen, an schwer erreichbare Stellen der Hecke.

Ein weiterer positiver Punkt der Ergonomie ist die Abgasführung. Der Auspuff befindet sich an der Messerklinge und wird dadurch nach vorne ausgestoßen. Somit steht man nicht in den Abgasen und kann ohne Probleme die Hecke trimmen.

Benzin und Tank

Der Tank der Makita Benzin-Heckenschere EH 6000W fasst, wie bereits erwähnt, 0,4l Treibstoff. Dies ist auf jeden Fall ausreichend um eine Hecke zu trimmen. Betankt wird das Gerät mit einem 1:50 Alkylatbenzin (Aspen) Benzingemisch. Ein Nachteil daran ist, dass dieses Benzin immer wieder neu gekauft werden muss, während man bei Geräten, die mit Strom oder Akkus betrieben werden, die Schere nur an die Steckdose anschließen muss und bereits loslegen kann. Der Vorteil der vollen Bewegungsfreiheit sollte jedoch nicht vernachlässigt werden, denn ein lästiges Kabel besitzt die Heckenschere nicht.

Haltbarkeit/ Robustheit

Die Makita Benzin-Heckenschere EH 6000W ist sehr robust und kommt auch mit dicken Ästen gut klar. Dank dem Messerschutz werden die Klingen auch nach langem lagern in engen, staubigen Räumen, wie es im Gartenhaus oft der Fall ist, nicht stumpf. Daher kann die Heckenschere sehr lange benutzt werden und verliert nicht an Qualität.

Unser persönliches Testfazit

Die Makita Benzin-Heckenschere EH 6000W ist relativ teuer im Vergleich zu anderen Heckenscheren, jedoch besticht sie durch ihre ausgezeichnete Qualität. Dadurch kann der Preis absolut gerechtfertigt werden.

ab 399,57 EUR inkl. MwSt.

Preis zuletzt aktualisiert am: 11.12.2018 18:09:32
jetzt kaufen bei * gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen